Jubilate – von Lerchen und neuem Leben

Der Jubel-Sonntag liegt tatsächlich genau in der richtigen Jahreszeit, wenn die Lerchen nach dem langen Winter wieder jubelnd in den Himmel steigen. Wenn sie wieder jubeln über das neue Leben, das überall hervorbricht.
Überall in der Bibel begegnet uns die Freude über neues Leben. Am Anfang, als Gott mit Himmel und Erde völlig Neues schuf. Im Erleben, dass Gott aus aussichtslosen Notlagen befreit und neue Anfänge ermöglicht. In der befreienden Erkenntnis, dass wir das Neue nicht aus eigener Kraft herbeizwingen müssen, sondern dass Gott es denen schenkt, die sich aus seinen Lebenskräften speisen und tränken lassen, wie die Weinrebe die Lebenssäfte des Weinstocks durch sich fließen lässt.

Jauchzet Gott, alle Lande!
Gelobt sei Gott, der mein Gebet nicht verwirft
noch seine Güte von mir wendet.

Psalm 66; 1. Mose 1 – 2,4; Johannes 15,1-8

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: