1. Sonntag nach Trinitatis: Gescheiterte Helden?

Ein Mensch, ein Auftrag, ein Ziel. Gefahren, Feinde und unüberwindliche Hindernisse. Mut, Helfer und glückliche Umstände. Schließlich Überwindung, Sieg und triumphierende Erfüllung der Quest. Die Welt ist mal wieder gerettet und unser Mensch ein Held.

So wie Jona. Ein Auftrag, ein Ziel. Hindernisse und Feinde. Und Jona läuft weg. Und gerät jetzt erst richtig in Gefahr. Vor aller Augen muss er zugeben, dass er gerade Fahnenflucht

begeht. Extrem peinlich und so gar nicht heldenhaft. Dann wird er noch den Naturgewalten überlassen, die er selbst ausgelöst hat. So rettet man die Welt schon mal nicht. Zum Glück reißt sein Auftraggeber raus. Sein Chef stellt sich trotz allem zu ihm und gibt ihm eine neue Chance.

So wie die Lehrlinge, die Jesus zu den Bürgern von Israel schickt, damit sie wie er die Menschen von Krankheiten heilen, böse Geister austreiben und Gottes Herrschaft proklamieren. Die voller Begeisterung losmarschieren und endlich die Welt retten wollen. Doch Jesus warnt sie schon im voraus: Ihr werdet nicht überall gut ankommen. Manche werden euch verachten und verfolgen, statt euch für euren Einsatz zu feiern. Es wird oft so aussehen, als wäret ihr kläglich gescheitert. Gar nicht heldenhaft und längst nicht immer mit einem Happy End.

Aber Jesus verspricht ihnen auch: Was euch die Menschen tun, ob Gutes oder Böses, das tun sie auch mir. Mir, dem Schöpfer und Herrscher der Welt. Und ich stelle mich zu euch. Ich sorge am Ende dafür, dass euer Einsatz die Anerkennung findet, die er verdient. Und ich werde die Welt retten. Das braucht ihr nicht zu tun. Egal, ob ihr wirklich oder scheinbar an eurem Auftrag scheitert: Ihr seid meine Helden! Vertraut mir. Ich stehe zu euch und bringe alles zu einem guten Ende.

Lukas 16,19-31; Jona 1+2

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: