1. Sonntag im Advent

Böllern am ersten Advent?

Wäre nur logisch. Am 1. Advent beginnt das neue Jahr. Das neue Kirchenjahr. Und ein neues Jahr heißen wir traditionell mit einem Feuerwerk willkommen. Wieso also nicht auch am 1. Advent?

Vielleicht, weil wir zu Beginn des Kirchenjahrs nicht ein neues Jahr willkommen heißen, sondern einen neuen Menschen. Einen ganz besonderen Menschen. Einen, der schon vor 2500 Jahren angekündigt wurde. Z. B. vom Prophet Sacharja: „Siehe, dein König kommt zu dir!“

Ein neuer König bedeutete zu Sacharjas Zeiten, dass eine neue Zeitrechnung begann. Wenn ein neuer König den Thron bestieg, zählte man die Jahre neu von diesem Zeitpunkt an. Nicht nur ein neues Jahr, sondern ein neues Zeitalter war angebrochen und das wurde mit großem Pomp und vielleicht auch schon mit Böllern eingeläutet.

Das Zeitalter, das Sacharja einläutet, unterscheidet sich jedoch radikal von den Zeiten, die mit den üblichen neuen Königen anbrachen. Sein König reitet nicht auf einem Kriegsross, sondern auf einem Esel. Er zieht nicht aus, um noch mehr Länder und Völker mit Gewalt zu erobern, sondern er zieht los, um jeden Krieg zu beenden, alle Gefangenen zu befreien und ein weltweites Reich ewigen Friedens aufzurichten. Nicht, indem er sein Recht und seine Gerechtigkeit mit Gewalt durchsetzt, sondern indem er demütig dient, soweit, dass er sein Leben für die Welt hingibt, in die er kommt – als der ganz andere König.

Deshalb böllern wir zu Beginn des Kirchenjahrs nicht, sondern zünden Kerzen an. Deshalb stoßen wir nicht mit Sekt an, sondern singen erwartungsvolle Loblieder auf den König, der bereits einmal kam, um die Todesmächte zu besiegen, und der wiederkommen wird, um sein Friedensreich endgültig aufzurichten.

Machen wir ihm die Tore weit und die Türen in der Welt hoch. Öffnen wir ihm die Herzen, lassen wir uns von ihm befreien vom gewaltsamen Mehrhaben- und Besserseinmüssen zum heilsamen Dienen in Barmherzigkeit mit denen, die schwächer sind als wir. Verkünden wir den König auf dem Esel, der echten, ewigen Frieden bringt. Hosianna statt Böller. Denn sein Reich kommt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: